SV-Loccum

900er 20 01 

Und es gibt sie wieder, die sportlichen Wettkämpfe der Bogenschützen. Am vergangenen Wochenende trafen sich die unverzagtesten von ihnen im niedersächsischen Wieckenberg bei Celle. Der dortige Verein hatte zu einer 900er-Runde unter Coronabedingungen eingeladen.

Dabei waren auch sieben Loccumer Schützen, vier Recurveschützen und drei Compounder. Bei herrlichem Sommerwetter genossen sie nach längerer Zwangspause das Wettkampffeeling ausgiebig. Da störten die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen weniger.

Auch die Ergebnisse stimmten – zu mindestens teilweise. Pech hatte nur Jörg Bernauer. In der Gesamtergebnisliste stand er zunächst noch auf Platz 3, ringgleich mit dem Vierten. Das stellte sich jedoch kurz darauf als Rechenfehler heraus. Beim zunächst Vierten war die Anzahl der geschossenen Zehner falsch berechnet worden. So wurden die Plätze getauscht und Bernauer erwischte den undankbaren vierten Rang. Aber das Wichtigste war letztlich: Es geht wieder los.

Und noch ein Ritual lebte wieder auf. Nach der Siegerehrung gab es ein ausgiebiges Abendessen der Loccumer Mannschaft samt Betreuern. 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Nicole Posnanski, Platz 1, Damen Compound

Tanisha Kleinelsen, Platz 1, Schüler (w) Recurve

Fynn Nobbe, Platz 1, Schüler (m) Recurve

Cedic Bernauer, Platz 1, Jugend Recurve

Heiko Sembdner, Platz 2, Master Recurve

Jörg Bernauer, Platz 4, Master Compound

Holger Rothe, Platz 5 Master Compound.